Highlights 2019: Show-Events & Special Guests
weitere Informationen
Kia e-Niro
Der neue Kia e-Niro. Deutschlandpremiere auf der Automesse 2019 in Erfurt


Die Zukunft geht in Serie – und Sie können live dabei sein!

Die Mobilitätswende ist ein spannendes Thema. Welche Technik ist zukunftsfähig? Diesel, Benziner oder das E-Mobil? Wie sieht's mit Sicherheit und Reichweite aus? Einer der Stars der neuen Mobilität ist unser Kia e-Niro, der im Lauf des Jahres 2019 erhältlich sein wird. Ausgestattet mit allem, was andere Elektroautos gerne hätten: avantgardistisches Crossover-Design, Hightech-Ausstattung und eine völlig neuartige E-Technologie, die bis zu 455 km1 Reichweite ermöglicht. Auf der CES 2018 in Las Vegas sorgte er als Konzeptstudie für Aufregung, jetzt ist aus der Idee Wirklichkeit geworden.

Die auffälligste Neuerung im modernen Interieur ist der Gangwahl-Drehschalter (Shift by Wire), der den konventionellen Wählhebel ersetzt. Seine volle Alltagstauglichkeit beweist der neue Kia-Stromer auch durch das großzügige Raumangebot. Dank der platzsparend in den Fahrzeug­boden integrierten Batterie hat das Interieur nahezu die gleichen Dimensionen wie der Innenraum des Hybrids, den der e-Niro beim Gepäckraumvolumen mit 451 Litern sogar noch überflügelt.
 
Das Basismodell (100 kW/136 PS)* hat eine Batteriekapazität von 39,2 kWh und eine kombinierte Reichweite von 289 Kilometern. Die stärkere Version mit 150-kW-Motor (204 PS), 64-kWh-Akku und 455 Kilometern Reichweite sprintet in nur 7,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Für gesteigerten Fahrspaß sorgen der tiefe Fahrzeugschwerpunkt und der „Sport“-Modus der vierstufigen Fahrmodus-Wahl. Über den Schnellladeanschluss (CCS-Stecker) lässt sich die Batterie an einer 100-kW-Station in nur 42 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen.
 
Das verfügbare Spektrum modernster Technologien reicht vom hocheffizienten regenera­tiven Bremssystem (inkl. „One Pedal Driving“) über ein Vorheizsystem für die Batterie und eine energiesparende Wärmepumpe für die Innenraumkli­matisierung bis zum serienmäßigen Stauassistenten. Ebenfalls Standard sind Frontkollisionswarner inklusive Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, aktiver Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Müdigkeitswarner. Hinzu kommen je nach Ausführung Spurwechselassistent und Querverkehrwarner.
 
Möchten Sie zum exklusiven Kreis derjenigen gehören, die den neuen Kia e-Niro als Erste kennenlernen? Dann kommen Sie zur Automesse und Sie erhalten aktuelle Updates und eine persönliche Einladung zur Probefahrt.
 
Kia e-Niro mit 64-kWh-Batterie (Stand 12/2018) Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km; CO₂-Emission kombiniert 0 g/km.
Kia e-Niro mit 39-kWh-Batterie (Stand 12/2018) Stromverbrauch kombiniert 15,3 kWh/100 km; CO₂-Emission kombiniert 0 g/km.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.
1 Die Reichweite wurde nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt, Die individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite und können diese u. U. reduzieren.
Freuen Sie sich auch auf folgende Vorstellungen

Automobil
Die ganze Welt des Automobils in all seinen Facetten auf über 30.000 qm.
Tuning
Faszination Tuning - Die Tuningmesse Erfurt.
Motorsport
Motorsport hautnah - mitten drin im Rennzirkus.
Oldtimer
Zukunft braucht Herkunft - Oldtimer und Classic Cars.